Test, wie vorsichtig Sie bei der Sicherung Ihrer Daten vorgehen

Dank unserer Smartphones, Tablets, Laptops und Computer, erzeugen und konsumieren wir eine stetig wachsende Menge digitaler Inhalte - Fotos, wichtige Dokumente, Videos, Musik, Gutscheine, Newsletter, Bordkarten fürs Flugzeug, Kontaktdaten und mehr - aber sorgen wir auch für eine ausreichende Sicherheit bei der Aufbewahrung dieser Daten?

Was würde passieren, wenn Sie sämtliche Daten verlieren?

Laut einer kürzlich von Verbatim durchgeführten Umfrage, führt einer von 5 Befragten nie eine Datensicherung der auf dem Heimcomputer befindlichen Dateien durch und mehr als ein Drittel aller Befragten versäumt es, eine Datensicherung ihrer Mobilgeräte vorzunehmen.

Absolvieren Sie unseren kurzen Test, um herauszufinden, ob Sie bei der Datensicherung richtig vorgehen.

Wie oft erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Computerdateien?

  • a Jeden Tag

    Ausgezeichnet!

    Immer weiter so!

  • b Jede Woche

    Gut.

    Arbeiten Sie jedoch viel am Computer und erzeugen regelmäßig große Mengen neuer Inhalte, ist evtl. eine täglich durchgeführte Datensicherung von Vorteil.

  • c Jeden Monat

    Nicht schlecht, aber verbesserungswürdig. .

    Sind Sie jemand, der regelmäßig große Mengen an neuen Inhalten erzeugt, könnten täglich oder wöchentlich durchgeführte Datensicherungen angemessener sein.

  • d Wann immer ich daran denke

    Dies ist die häufigste Antwort, aber es ist keine gute!

    Wussten Sie, dass die externen Store n Go-Festplatten von Verbatim die Backup-Lösung „Back it Up“ von Nero beinhalten, welche die Datensicherung automatisch für Sie ausführen kann?

  • e Nie

    Damit sind Sie keine Ausnahme.

    1 von 5 befragten Personen führt nie Datensicherungen ihrer Heimcomputerdateinen durch, dies ist jedoch ein sehr riskantes Spiel. 1 von 10 PCs wird jeden Monat von Viren befallen und ca. 12.000 Laptops gehen allein wöchentlich an Flughäfen in den USA verloren!

Wie oft führen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Mobilgerätdateien durch (Smartphone/Tablets)

  • a Jeden Tag

    Bestnoten!

    Obwohl Sie u.U. lediglich wenige Dokumente auf diesen Geräten abgespeichert haben, sind mit großer Wahrscheinlichkeit Fotos und Videos darunter, die verloren gehen könnten, sollte von ihnen keine Sicherungskopie angelegt werden. Zudem kann die Wiederherstellung Ihres Gerätesetups mitunter sehr zeitaufwendig sein; ein abermaliges Runterladen all Ihrer Apps, die Neueingabe der Benutzerinformationen sowie die Anordnung dieser auf den Home-Bildschirmen, kann sich als langwieriges Unterfangen erweisen. Der Rückgriff auf eine Sicherungskopie erspart hier viele Probleme.

  • b Jede Woche

    Sehr gut!

    Obwohl Sie u.U. lediglich wenige Dokumente auf diesen Geräten abgespeichert haben, sind mit großer Wahrscheinlichkeit Fotos und Videos darunter, die verloren gehen könnten, sollte von ihnen keine Sicherungskopie angelegt werden. Zudem kann die Wiederherstellung Ihres Gerätesetups mitunter sehr zeitaufwendig sein; ein abermaliges Runterladen all Ihrer Apps, die Neueingabe der Benutzerinformationen sowie die Anordnung dieser auf den Home-Bildschirmen, kann sich als langwieriges Unterfangen erweisen. Der Rückgriff auf eine Sicherungskopie erspart hier viele Probleme.

  • c Jeden Monat

    Nicht schlecht, aber verbesserungswürdig. .

    Obwohl Sie u.U. lediglich wenige Dokumente auf diesen Geräten abgespeichert haben, sind mit großer Wahrscheinlichkeit Fotos und Videos darunter, die verloren gehen könnten, sollte von ihnen keine Sicherungskopie angelegt werden. Zudem kann die Wiederherstellung Ihres Gerätesetups mitunter sehr zeitaufwendig sein; ein abermaliges Runterladen all Ihrer Apps, die Neueingabe der Benutzerinformationen sowie die Anordnung dieser auf den Home-Bildschirmen, kann sich als langwieriges Unterfangen erweisen. Der Rückgriff auf eine Sicherungskopie erspart hier viele Probleme.

  • d Wann immer ich daran denke

    Sie sollten sich, besonders angesichts der Vielzahl an täglich verloren gehenden, gestohlenen oder beschädigten Mobiltelefonen, eine regelmäßige Sicherung Ihrer Daten angewöhnen.

    Obwohl Sie u.U. lediglich wenige Dokumente auf diesen Geräten abgespeichert haben, sind mit großer Wahrscheinlichkeit Fotos und Videos darunter, die verloren gehen könnten, sollte von ihnen keine Sicherungskopie angelegt werden. Zudem kann die Wiederherstellung Ihres Gerätesetups mitunter sehr zeitaufwendig sein; ein abermaliges Runterladen all Ihrer Apps, die Neueingabe der Benutzerinformationen sowie die Anordnung dieser auf den Home-Bildschirmen, kann sich als langwieriges Unterfangen erweisen. Der Rückgriff auf eine Sicherungskopie erspart hier viele Probleme.

  • e Nie

    Damit sind Sie keine Ausnahme! Mehr als ein Drittel der Befragten führt niemals eine Sicherungskopie der Mobiltelefondaten durch, was angesichts der Vielzahl an täglich verloren gehenden, gestohlenen oder beschädigten Mobiltelefone überaus riskant ist.

    Obwohl Sie u.U. lediglich wenige Dokumente auf diesen Geräten abgespeichert haben, sind mit großer Wahrscheinlichkeit Fotos und Videos darunter, die verloren gehen könnten, sollte von ihnen keine Sicherungskopie angelegt werden. Zudem kann die Wiederherstellung Ihres Gerätesetups mitunter sehr zeitaufwendig sein; ein abermaliges Runterladen all Ihrer Apps, die Neueingabe der Benutzerinformationen sowie die Anordnung dieser auf den Home-Bildschirmen, kann sich als langwieriges Unterfangen erweisen. Der Rückgriff auf eine Sicherungskopie erspart hier viele Probleme.

Welches Speichermedium wird von Ihnen zur regelmäßigen Sicherung und Aufbewahrung großer Datenmengen an Computer- sowie Smartphonedateien verwendet?

  • a CDs/DVDs/Blu-ray Discs.

    Nicht wirklich.


    Optische Medien bieten eine hervorragende und kostengünstige Möglichkeit wichtige Daten langfristig abzuspeichern, eignen sich jedoch nicht optimal für das regelmäßige Anlegen von Sicherungskopien großer Datenmengen.

  • b USB-Sticks

    Nein.


    USB-Sticks eignen sich hervorragend zum Transport sowie zur kurzzeitigen Abspeicherung von Dateien, sind jedoch nicht für das Anlegen von Sicherungskopien großer Datenmengen bestimmt.

  • c Tragbare Festplatten

    Genau!

    Festplatten ermöglichen ein schnelles und zuverlässiges Abspeichern großer Datenmengen. Die beste und sicherste Möglichkeit stellt die Datensicherung auf einer Festplatte und deren Aufbewahrung an einem anderen Ort dar.

  • d Die Cloud

    Online-Speicherdienste dienen als gute Ergänzung zur lokalen Datensicherung, sind jedoch kein Ersatz. Das Abspeichern in der Cloud erweist sich oftmals als langsam, kostenintensiv und zum Teil als problematisch.

    Zusätzlich benötigen Sie zum Speichern sowie zur Wiederherstellung der Daten eine gute und stabil laufende Internetverbindung, was evtl. manchmal nicht gegeben ist.

  • e Ich weiß nicht

    Nun, jetzt schon!

    Sie sollten Datensicherungen regelmäßig auf einer tragbaren Festplatte durchführen.


Welches Speichermedium verwenden Sie am häufigsten zur langfristigen Datensicherung/Archivierung von Dateien die Sie für immer behalten wollen?

  • a CDs/DVDs/Blu-ray Discs.

    Ausgezeichnet!


    Optische Medien (CD, DVD, Blu-ray Discs) stellen die beste Option zur langfristigen Speicherung dar. M-Disc DVD & Blu-ray Discs von Verbatim bieten eine Speicherdauer von bis zu 1000 Jahren!

  • b USB-Sticks

    USB-Sticks eignen sich hervorragend zum Transport sowie zur kurzzeitigen Abspeicherung von Daten, sind für eine langfristige Speicherung jedoch weniger geeignet, da die Daten mit der Zeit beschädigt werden können.

    Optische Medien (CD, DVD, Blu-ray Discs) stellen die beste Option zur langfristigen Speicherung dar. M-Disc DVD & Blu-ray Discs von Verbatim bieten eine Speicherdauer von bis zu 1000 Jahren!

  • c Tragbare Festplatten

    Festplatten eignen sich ideal für große Speichermengen sowie eine schnelle Datenspeicherung und können für die langfristige Speicherung von großem Nutzen sein.


    Festplatten beinhalten jedoch bewegliche Teile wodurch sie bruchanfällig sind. Daher ist es sicherer, Dateien die Sie für immer behalten wollen, auf optischen Speicherplatten (CD, DVD, Blu-ray) abzuspeichern. M-Disc DVD & Blu-ray Discs von Verbatim bieten eine Speicherdauer von bis zu 1000 Jahren!

  • d Die Cloud

    Online-Speicherdienste dienen als gute Ergänzung zur langfristigen Datenspeicherung, stellen jedoch keinen Ersatz für das lokale Archivieren dar.

    Sie können nie sicher sein, ob der Service Provider in Gefahr ist Bankrott zu gehen oder Probleme mit dem eigenen System hat. Daher ist die Aufbewahrung Ihrer wichtigsten Bilder und Dokumente auf optischen Speicherplatten (CD, DVD, Blu-ray) stets die beste Lösung. M-Disc DVD & Blu-ray Discs von Verbatim bieten eine Speicherdauer von bis zu 1000 Jahren!

  • e Ich erstelle keine Sicherungskopien zur langfristigen Datensicherung

    Oh je! Ich hoffe es wird Ihnen nicht passieren, aber mehr als 50% der Leute fürchten den Verlust ihrer geschätzten Fotos.

    Optical media (CD, DVD, Blu-ray discs) is the best option to store for the long term. Verbatim M-Disc DVD & Blu-ray discs can last for up to 1000 years!

Ihre Datensicherungsauswertung:

Herzlichen Glückwunsch. Sie haben die perfekte Strategie zur Datensicherung.


Um zu unserer Produktpalette zu gelangen, die Ihnen bei der Beibehaltung dieses Ergebnisses helfen wird, besuchen Sie unsere Tragbare Festplatten-Seite und unsere M-Disc-Seite.

Bezüglich der Umsetzung einer soliden Strategie zur Datenspeicherung, haben Sie einige gute Entscheidungen getroffen, allerdings besteht definitiv noch Raum für Verbesserungen.


Bitte besuchen Sie unsere Tragbare Festplatten-Seite und unsere M-Disc-Seite um zu den Produkten zu gelangen, die Ihnen dabei helfen könnten, Datenspeicherungen und Archivierungen in der Zukunft sicherer zu gestalten.

Sie müssen das dringend in Ordnung bringen!


Bitte besuchen Sie unsere Tragbare Festplatten-Seite und unsere M-Disc-Seite um zu den Produkten zu gelangen, die Ihnen dabei helfen könnten, Datenspeicherungen und Archivierungen sicher zu gestalten.