Kleines Glossar

1X: 1X,2X, 3X, 4X bezieht sich jeweils auf die Speicherkapazität für 5,25" und 3,5" optische Cartridges. Diese Produkte mit größerer Kapazität werden für die 5,25" Disk mit der originalen 1X-Version von 600/650 MB, bzw. für die 3,5"-Disk mit 128 MB in Bezug gesetzt. 1X, 2X, 4X und 6X bezieht sich auf die Höchstgeschwindigkeit, mit der Daten für die CD-R-Produkte geschrieben werden können. Diese Disks sind abwärts kompatible, d.h. eine 6x-Disk kann auch mit zweifacher Geschwindigkeit beschrieben werden..
Ablativ/Ein-brennen:blative:Write-Once-Aufzeichnungmethode, bei der Dateninformationsmerkmale permanet geschrieben werden, sei es durch thermische Entfernung von Material oder thermisches Einbrennen in einen optischen Speicher.
CCW:Write-Once-Datenträger im CC-Format. Die Dateninformationsmerkmale werden mit dem magneto-optischen Verfahren geschrieben (MO). Das Löschen wird von der Laufwerk-Firmware verboten. Spezielle Identifikationsmerkmale kennzeichnen diesen Datenträger als einmal beschreibbar. Diese Information ist in die Control Track Zone des Disk-Substrats eingegeben. Der Datenträger wird in multifunktionalen Laufwerken eingesetzt.
CD-R:Compact Disc Recordable. Hierbei handelt es sich um einen einmal zu bescheibenden und dann unbeschränkt zu lesenden Datenträger. Dateninformationskennzeichen werden mittels einem Dye-Polymer-Bump-Forming-Mechansimus geschrieben. Dieser Datenträger kann nicht gelöscht werden. Ein spezieller CD-Rekorder wird für das Beschreiben der Disk benötigt. Die beschriebene Disk kann in jedem CD-ROM-Laufwerk gelesen werden.
RW:Wiederbeschreibbarer Datenträger. Dateninformationsmerkmale werden mittels des magneto-optischen Mechanismus geschrieben. Der Datenträger kann gelöscht werden.
WORM:Write-Once Read Many - optische Platte für einmaliges Schreiben und beliebig häufiges Lesen. Obwohl der CCW-Datenträger einmal beschrieben wird und dann beliebig häufig gelesen werden kann, verwenden wir "WORM" im vorliegenden Dokument, wenn wir von den eingebrannten Write Once-Datenträgern von Verbatim sprechen. Für diese Datenträger gibt es keinen Löschmechanismus. Die WORM-Datenträger von Verbatim werden normalerweise nur in Write Once- und Multifunktionslaufwerken und Bibliotheken von IBM oder MELCO (Mitsubishi Electric Co.) eingesetzt.