Hohe Dichte

HD DVD steht für „High Density Digital Versatil Disk“ (Hohe Dichte Digitale Versatile Disc). Das Format wird von Toshiba, NEC and Sanyo promoted sowie von vier großen Hollywood Studios unterstützt. Unsere Muttergesellschaft Mitsubishi Kagaku Media ist Mitglied der HD DVD Entwicklungsgruppe, so dass Verbatim unmittelbaren Zugriff auf die neuesten Entwicklungen der HD DVD Technologie hat.

Die HD DVD Disc hat wie die Blu-ray Disc eine höhere Speicherkapazität und benutzt auch den blauen Laser mit einer kürzeren Wellenlänge als der rote Laser, der in der CD und DVD Technologie benutzt wird. CD benutzt eine Wellenlänge von 780nm, und DVD von 650nm. Beide benutzen einen Laser im infraroten Bereich. Die HD DVD benutzt einen blauen Laser mit einer Wellenlänge von nur 405nm. Aufgrund dieser kürzeren Wellenlänge können kleiner Datenpits enger zusammengeschrieben werden, und so wird die Speicherkapazität der Disc erheblich vergrößert.

 

 

Wie funktioniert eine DVD Disc?

HD DVD hat die gleiche grundlegende Struktur wie eine DVD und benutzt den gleichen Produktionsprozess.  Der Durchmesser ist 120mm, wobei zwei jeweils 0,6mm dicke Substrate Rücken an Rücken aneinanderklebt wieder eine Dicke der Disc von 1.2mm ergeben.